Home

Projektbeispiel >>
Pulmonalklappenersatz.

Bei angeborenen Herzklappenfehlern ist ein operativer Eingriff oft bereits in frühester Kindheit nötig. Dabei wird den Patienten eine oder mehrere Herzklappen chirurgisch ersetzt. Aufgrund des Wachstums der Patienten werden diese früh implantierten Klappen zu klein und müssen, manchmal mehrfach, gegen grössere Klappen ausgetauscht werden. Diese oft mehrstündigen chirurgischen Eingriffe mit Herz-Lungenmaschine stellen eine grosse Belastung für die jungen Patienten dar.

Carag entwickelt deshalb ein System, welches den Ersatz einer Pulmonalklappe mit einem minimalen Eingriff direkt am schlagenden Herzen erlaubt.

Dabei wird eine biologische Klappe in einen selbstexpandie­renden Stent eingenäht. Dieser wird in ein eigens entwickeltes Einführsystem 'geladen' und damit an die richtige Stelle im Herzen geschoben. Der Stent wird freigesetzt und die neue Herzklappe entfaltet sich an Ort und Stelle. Der gesamte Eingriff ist in etwas mehr als einer Stunde möglich und für die Patienten viel schonender als die herkömmliche Operation.